Freiwillige Feuerwehr Steinheim e.V.

Stadt Memmingen

Aktivitäten übers Jahr

Von Juli bis Oktober fanden – zusätzlich zum Übungsdienst – wieder mehrere Aktivitäten auf dem Programm der Feuerwehr Steinheim. Hierbei ging es nicht nur um Weiterbildung unserer Kameraden, sondern auch die Präsentation unserer Wehr nach außen.

 

Am 13.05.2016 wurde in der örtlichen Kindertagesstätte geübt. Dies war zugleich auch eine Übung für die Erzieherinnen, welche ja die Kinder im Ernstfall geordnet und in Ruhe aus dem Gebäude bringen müssen. Für die Kids war das natürlich ein besonderes Erlebnis, als das „Rote Auto“ mit Blaulicht vorfuhr. Nach der Übung war die Besichtigung unseres Löschguppenfahrzeuges natürlich DAS Highlight.

 

Weiter ging es dann gleich am 08.07.2016. Wieder ging es um den Kindergarten … allerdings besuchten jetzt die Vorschulkinder die Feuerwehr. Schwerpunkte waren das Absetzen eines Notrufes, Verhalten bei Bränden, wie sieht ein Atemschutzträger aus (… und warum spricht der Mann so komisch unter der Maske) und die Probefahrt im Feuerwehrauto durfte natürlich nicht fehlen.

 

Die Kinder waren – wie immer wenn sie uns besuchen – begeistert und mit vollem Elan dabei.

 

Eine fachliche Schulung hielten wir dann am 19.07.2016 ab. Thema war der Digitalfunk, welcher für uns langsam ein Thema wird. 2 Ausbilder der Feuerwehr Memmingen brachten uns in Theorie und Praxis den Stoff näher. Jetzt heißt es, das erlernte zu vertiefen und in den Übungen auch anzuwenden.

 

Ende Juli stand dann ganz im Zeichen „Wallenstein“. Wie viele andere Kameraden aus Memmingen und den Ortsteilen stellten wir den Brandschutz bei den Umzügen sicher und waren zugleich für die Absperrung des Umzuges mit verantwortlich.

 

Nach der Urlaubszeit bildeten wir am 15.09.2016 unsere Maschinisten weiter. Um die Routine  zu erhöhen, beschäftigten wir uns mit Gerätschaften aus unserem Fahrzeug (Pumpe, Stromerzeuger, Tauchpumpe und Lüfter). Da die Maschinisten auch gleichzeitig Fahrer sind, wurde auch hier auf Besonderheiten eingegangen (Bedienfeld für Funktionen am und im Fahrzeug).

 

Ein besonderer Danke an Stegmaier Th. und Bayer M., welche die Stationsausbildung übernahmen.

 

Am 06.10.2016 waren dann unsere Führungskräfte an der Reihe. Auf dem Programm stand das Thema „Elektro-Fahrzeuge“! Durch unseren Bürgerausschussvorsitzenden Kern K. kam es zu dem „Angebot“ für uns, welches wir dankend annahmen. Wir bekamen theoretische Einblicke, sahen uns praktisch auch ein solches E-Auto an (auch auf der Bühne von unten), begutachteten den Einbauort der Akkus sowie die Schutzeinrichtungen eines solchen Fahrzeuges und hatten auch die Möglichkeit einer Probefahrt. Für alle Anwesenden Führungskräfte war dies ein sehr informativer Abend.

 

Auch eine Übung mit dem Löschzug 1 stand auf dem Herbstprogramm. Mit unseren Kollegen wurde bei der Zimmerei RANZ geübt … Bericht siehe auch auf NewFact unter: http://www.new-facts.eu/memmingen-steinheim-feuerwehr-uebt-bei-zimmerei-ranz-brand-und-zahlreiche-verletzte-188486.html

 

Zu all diesen Aktivitäten besuchten 4 Kameraden noch einen Maschinisten-Lehrgang in Memmingen. Dieser wurde am 15.10.2017 von allen Vieren mit Erfolg abgelegt. Das Kommando gratuliert auf diesem Weg noch zum bestandenen Lehrgang.

 

Wie man sieht, ist bei einer Feuerwehr immer „Leben in der Feuerwehr-Bude“! Gilt es doch seinen Wissenstand stets zu erweitern und Erlerntes zu festigen bzw. zu vertiefen.

Impressum

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Memmingen e.V.
Alle Rechte vorbehalten.

RizVN Login