Freiwillige Feuerwehr Steinheim e.V.

Stadt Memmingen

24-Stunden-Übung in Amendingen 2019

Am 25.05.2019 fand im neuen Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Amendingen ein 24-Stundenübungstag für Jugendfeuerwehren statt, an dem wir teilnehmen.

Neben dem Veranstalter und uns nahmen noch die Jugendfeuerwehren aus Memmingen, Eisenburg, Dickenreishausen, Volkratshofen, Heimertingen, Fellheim, Pleß, Buxheim, Trunkelsberg und Memmingerberg teil. Insgesamt waren es an die 100 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren. Der Jugendwart der Feuerwehr Amendingen Andreas Baumberger begrüßte neben den Teilnehmern zahlreiche Ehrengäste, darunter waren u.a. die erste Bürgermeisterin der Stadt Memmingen Frau Margareta Böckh, der Stadtbrandrat der Stadt Memmingen Raphael Niggl und der Leiter des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz Andreas Land.

Wir nahmen mit unseren Fahrzeugen Steinheim 14/1 und dem TSA teil.

 

Einsätze

Zu folgenden Einsätzen wurden wir alarmiert:

Alarmierungszeit Einsatzort Schlagwort Stichwort Bemerkung
25.05.2019, 09:50 Grundschule Amendingen Anforderung 3. Löschzug B5 Erhöhung von B4 auf B5
25.05.2019, 11:30 Eisenburg Ölspur THL 1 Gemeldeter Ölfilm auf Fahrbahn
25.05.2019, 12:41 Amendingen Kleinbrand im Gelände B1 Grasbrand im Gelände
25.05.2019, 13:34 Buxheim VU - eingeklemmte Person THL 3 Gemeldeter Frontalzusammenstoß
25.05.2019, 14:58 Heimertingen Brennender Ölteppich auf Gewässer B3  
25.05.2019 Eisenburg Baum über Straße   Alarmierung erfolgte auf Rückweg vom Einsatz in Heimertingen
25.05.2019, 16:55 Steinheim Hochwasser THL 1 Überflutete Freifläche
25.05.2019, 20:30 Fellheim Brand Scheune B4 Offenes Feuer in Scheune auf freiem Feld
25.05.2019, 22:46 Steinheim Person vermisst RD 3  
26.05.2019, 07:21 Memmingerberg Luftnotlage THL 3 Boing 747 abgestürzt

 

Schule Amendingen

Beim Brandeinsatz an der Amendinger Grund- und Mittelschule waren wir eine der Wehren, die für die Wasserförderung zuständig war. Wir bauten unsere Tragkraftspritze am Ufer des Baches auf.

 

Hochwasser

Dieser Einsatz wurde durch unsere Wehr geplant und durchgeführt. Der Einsatz war in die beiden Stationen "elektrische Tauchpumpe" und "Turbotauchpumpe" aufgeteilt.

Zuerst wurde der Umgang mit der elektrischen Tauchpumpe geübt. Da auf dem TSA weder eine Tauchpumpe noch ein Stromerzeuger verlastet sind, waren diese bereits am Einsatzort vorhanden. Die Aufgabe bestand darin, diese in Betrieb zu nehmen und den Einsatzort abzusichern.

Nach dem Stationswechsel musste die Turbotauchpumpe in Betrieb genommen werden. Diese wurde dazu mit der im TSF-W verlasteten Tragkraftspritze der Feuerwehr Dickenreishausen in Betrieb genommen.

 

Vermisstensuche

Der letzte Einsatz des Samstags fand in Steinheim am Feuerwehrhaus statt. Wir wurden zu einer Vermisstensuche alarmiert. Hierzu wurden alle verfügbaren Kräfte alarmiert. Die Einsatzkräfte bildeten einen Menschenkette und durchschritten eine Wiese. Die beiden vermissten Personen und die nicht ansprechbare Puppe wurden gefunden und der Einsatz konnte erfolgreich beendet werden.

 

Flughafen

Wir stellten die Wasserversorgung sicher, dabei schlossen wir unsere Tragkraftspritze an einen Unterfluthydranten an und speisten ein LF der Memminger Feuerwehr.

Nach dem Einsatz wurde das Fahrzeug MAN/Ziegler Z8 (FLF 60/120-15) mit einem Fassungsvermögen von 12.000 Liter Wasser und 1500 Liter Schaummittel vorstellt. Abschließend durften die Jugendlichen noch in das Cockpit und auf dem Fahrersitz platz nehmen.

Nach dem Einsatz am Allgäu Airport endete die Übung und Andreas Baumberger bedankte sich bei den Jugendlichen, den Jugendwarten, den Ausbildern, den Fahrern, den Vertretern der Presse und dem Küchenteam.

 

Personal

Die Jugendlichen Jacqueline Koth, Mathis Honold, Marvin Karl und Simon Huber nahmen an der Übung teil. Simon Huber übernahm für den gesamten Übungstag die Funktion des Gruppenführers.

 

Neben den Jugendlichen nahmen folgende Kameradinnen und Kameraden teil:

 

Name Funktion(en)
Caroline Stark Jugendwartin
Tobias Kraus Jugendwart
Franz Neukamm Fahrer, Maschinist
Markus Flingelli Fahrer, Maschinist
Thomas Stegmaier Station Turbotauchpumpe
Stefan Stark Station Turbotauchpumpe, Station Vermisstensuche
Jürgen Koth Station elektrische Tauchpumpe
Fabian Hieber Station elektrische Tauchpumpe
Rony Kaufmann Station Vermisstensuche
Martin Campagna Station Vermisstensuche

 

Links:

20190525094601
20190525152553
20190525152620
20190525153941
20190525152622
20190525171031
20190525205323
20190526084130
20190526084143
20190526084148

25.05.2019, 14:58

Impressum

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Memmingen e.V.
Alle Rechte vorbehalten.

RizVN Login